Karte öffnen
Ich suche:

Ich suche nach:

  • Gastgeber





    Detailsuche
  • Touren




    Detailsuche
  • Events



    Detailsuche
  • Angebote



    Suchen

Alte Mühle Gehenhammer

Museen, Historische Stätten (z. B. Felsenkeller), Denkmäler, Infopunkt

Die Alte Mühle Gehenhammer wird vom OWV-Zweigverein Georgenberg betreut und ist einer der beliebtesten Ausflugstipps im Oberpfälzer Wald. Ausgangspunkt des Glasschleifererwegs und Rast-/Einkehrplatz am Nurtschweg/E 6, aber auch gutes Ziel von Bikern und Radlern.


Beschreibung: Die Mühle Gehenhammer liegt idyllisch am Hang inmitten eines Waldgebietes nahe Georgenberg. "1834" lautet die in den harten Granit des Querbalkens der Eingangstüre gemeißelte Jahreszahl und weist auf das Baujahr der Mühle hin. Das von einem oberschlächtigen Wasserrad angetriebene Mahlwerk funktioniert heute noch. In der Mühlstube ist eine kleine, aber vielbesuchte Gaststube eingerichtet worden. Sie ist Ziel von Wanderern, Ausflüglern und vor allem Musikanten, die sich regelmäßig zu volkstümlicher Musik treffen.



Historische Mahlmühle im Besitz des OWV Georgenberg, mit Brotzeitstube, Biergarten (Terrasse), Bilderausstellung des Kunstmalers Reinhold Schultes und Ausstellung von altem bäuerlichen Handwerksgerät.



Ausgangspunkt des Glasschleifererweg



Saison: ganzjährig



Öffnungszeiten: Mi/Fr/Sa/So ab 13.00 Uhr und nach Vereinbaring


Autor
Landkreis Neustadt a. d. Waldnaab
Landkreis Neustadt a. d. Waldnaab
Quelle
Thomas Graf
Zuletzt geändert am 04.09.2015 17:56:00

Öffnungszeiten


Mi, Fr, Sa und So ab 13 Uhr
oder nach Vereinbarung


Anreise mit dem PKW
Planen Sie Ihre Anreise mit dem PKW:

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Planen Sie eine entspannte Anreise: