Karte öffnen
Ich suche:

Ich suche nach:

  • Gastgeber





    Detailsuche
  • Touren




    Detailsuche
  • Events

  • Angebote



    Suchen

Maria Frieden

Kirchen

Kurz unterhalb des Grenzlandturmes steht die Kapelle „Maria Frieden“.

Die Kapelle wurde im Juni 1963 eingeweiht. Sie drückt den Friedensgedanken in unmittelbarer Grenznähe aus. 1967 wurde vom Egerer Landtag rechts neben der Kapelle ein Ehrenmal für die Toten, Vermissten, Gefallenen und Opfer der Vertreibung errichtet.

Auf dem Gedenkstein ist folgende Inschrift zu lesen: "Unseren Toten zum Gedächtnis, den Lebenden zur Mahnung“. Darunter ist das Wappen der Stadt Eger zu sehen. Die Kapelle steht stellvertretend für die dem Verfall preisgegebenen Wallfahrtsorte jenseits der Grenze.

Autor
Bad Neualbenreuth
Bad Neualbenreuth
Quelle
Pfarrer George Parankimalil
Zuletzt geändert am 31.03.2021 06:55:00
Anreise mit dem PKW
Planen Sie Ihre Anreise mit dem PKW:

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Planen Sie eine entspannte Anreise: