Karte öffnen
Ich suche:
Festspiel vom Hussenkrieg, Neunburg v.W.

Ich suche nach:

  • Gastgeber





    Detailsuche
  • Touren




    Detailsuche
  • Events

  • Angebote



    Suchen

Landestheater Oberpfalz

Deutschlands jüngste Landesbühne

Das Landestheater Oberpfalz oder kurz LTO hat als jüngstes Landestheater Deutschlands Einiges zu bieten. Neben dem Stadttheater Regensburg ist es das einzige staatlich unterstützte, professionelle Theater in der Oberpfalz.

Den Sommer über wird die Burgruine in Leuchtenberg zur Freilichtspielstätte. Neben der grandiosen Aussicht und der herrlichen Kulisse bieten auch die verschiedenen Stücke Unterhaltung für alle: ob Familienstück, Klassiker oder Volksstück, ob mit oder ohne Musik: Hier kommen von Mai bis Juli alle auf ihre Kosten. Und weil der LTO-Burgensommer nicht umsonst so heißt, wird in der Sommerzeit auch noch die Friedrichsburg in Vohenstrauß bespielt. Hier steht dem Landestheater ein weiteres architektonisch einzigartiges Denkmal zur Verfügung. Verschiedene Gastspiele des Landestheaters, zum Beispiel im Freilichtmuseum Perschen, im Klosterdorf Speinshart oder an anderen sehenswerten Orten im Oberpfälzer Wald runden das Sommerprogramm ab.

Aber weil Theater nicht nur im Sommer, sondern auch im Winter schön ist, gibt es im Oberpfälzer Wald neben der regulären Herbst-/Winterspielstätte in der Regionalbibliothek in Weiden zahlreiche weitere Indoor-Spielorte.

Im Jahr werden so über 20 Produktionen gezeigt. Das Landestheater Oberpfalz einer der aktivsten Kulturbetriebe in der nördlichen Oberpfalz. Für seinen Ansatz „Kultur aus der Region in die Region“ und dem Beitrag zu einem modernen, zeitgemäßen Kulturleben wurde das Landestheater 2016 mit dem Heimatpreis Oberpfalz ausgezeichnet.

 

Termine 2019

Die Kellnerin Anni - Neuinszenierung: Solo-Szenen für eine Dame von Herbert Rosendorfer

  • Freitag, 11. Januar, 20 Uhr, Regionalbibliothek Weiden
  • Samstag, 12. Januar, 20 Uhr, Regionalbibliothek Weiden
  • Donnerstag, 17. Januar, 20 Uhr, Regionalbibliothek Weiden
  • Freitag, 18. Januar, 20 Uhr, Regionalbibliothek Weiden

Die Winterreise - Neuinszenierung: Liederzyklus von Franz Schubert nach Gedichten von Wilhelm Müller; mit Live-Musik

  • Samstag, 19. Januar, 20 Uhr, Zehenstadel, Nabburg - Premiere
  • Samstag, 26. Januar, 20 Uhr, Zehenstadel, Nabburg
  • Sonntag, 27. Januar, 20 Uhr, Zehenstadel, Nabburg

Für mich soll's rote Rosen regnen - Hildegard Knef - Ein musikalisch-seelisches Portrait. Wiederaufnahme: Schauspiel mit Musik von James Edward Lyons und William Ward Murta

  • Freitag, 25. Januar, 20 Uhr, Regionalbibliothek Weiden
  • Samstag, 26. Januar, 20 Uhr, Regionalbibliothek Weiden
  • Freitag, 1. Februar, 20 Uhr, Spitalkirche St. Marien, Nabburg
  • Samstag, 2. Februar, 20 Uhr, Spitalkirche St. Marien, Nabburg

Die Leiden des jungen Werther - Wiederaufnahme: Schauspiel nach dem Briefroman von Johann Wolfgang von Goethe, für alle ab 15 Jahren

  • Freitag, 9. Februar, 20 Uhr, Regionalbibliothek Weiden
  • Freitag, 15. Februar, 20 Uhr, Regionalbibliothek Weiden
  • Samstag, 16. Februar, 20 Uhr, Regionalbibliothek Weiden

Resl unser - Das Stück vom Film zum Fall des Konnersreuther Mirakels, von Bernhard Setzwein

  • Donnerstag, 14. März, 20 Uhr, Regionalbibliothek Weiden - Uraufführung
  • Freitag, 15. März, 20 Uhr, Regionalbibliothek Weiden
  • Samstag, 16. März, 20 Uhr, Regionalbibliothek Weiden
  • Donnerstag, 21. März, 20 Uhr, Regionalbibliothek Weiden
  • Freitag, 22. März, 20 Uhr, Regionalbibliothek Weiden
  • Samstag, 23. März, 20 Uhr, Regionalbibliothek

Elternabend - Das Musical - Wiederaufnahme: Eine bitterböse musikalische Komödie von Thomas Zaufke und Peter Lund

  • Freitag, 29. März, 20 Uhr, Stadthalle Vohenstrauß
  • Samstag, 30. März, 20 Uhr, Stadthalle Vohenstrauß
  • Donnerstag, 11. April, 20 Uhr, Stadthalle Vohenstrauß
  • Freitag, 12. April, 20 Uhr, Stadthalle Vohenstrauß

Karten online unter www.nt-ticket.de

 

Hier geht's zum aktuellen Spielplan

 

Anreise mit dem PKW
Planen Sie Ihre Anreise mit dem PKW:

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Planen Sie eine entspannte Anreise: