Karte öffnen
Ich suche:

Ich suche nach:

  • Gastgeber





    Detailsuche
  • Touren




    Detailsuche
  • Events

  • Angebote



    Suchen

St. Johannes der Täufer Kirchendemenreuth

Kirchen

Die Ursprünge der Kirche liegen vermutlich im Hochmittelalter. Ihre heutigen Ausmaße erhielt sie in den Jahren 1709 und 1710. Im Jahr 1717 wurde eine reich geschmückte Kassettendecke eingebaut: Auf 52 Tafeln sind Szenen aus der Bibel und der theologischen Überlieferung dargestellt. Sehenswert!
 
1663 wurde in Kirchendemenreuth das Simultaneum eingeführt. Es sollte dazu dienen, das friedliche Zusammenleben von Evangelischen und Katholiken zu fördern, führte aber immer wieder zu Streitigkeiten. So stiftete Maria Barbara Ossing(er) von Himbach der Kirche Geld für eine Orgel, die nur von den Katholiken benutzt werden sollte. Die Protestanten wollten daraufhin eine eigene Orgel anschaffen. Das Ordinariat in Regensburg schlug zum beiderseitigen Nutzen einen simultanen Gebrauch der Orgel vor, wobei aber die Evangelischen den Katholiken die Hälfte des Anschaffungspreises bezahlen sollten. Vermutlich wurde die Angelegenheit auch in diesem Sinne gelöst.
 
1931, als die Evangelischen eine eigene Kirche bauten, wurde das Simultaneum aufgelöst. Die Kirche liegt an der Route 10 des Simultankirchen-Radweges.

Adresse:
Kirchendemenreuth 23, 92665 Kirchendemenreuth
Gemeinde Kirchendemenreuth: https://www.kirchendemenreuth.de/
 


Autor
Quelle
Zuletzt geändert am 29.06.2021 07:57:00

Kontakt

St. Johannes der Täufer Kirchendemenreuth
Kirchendemenreuth 23
92665 Kirchendemenreuth

Tel: +49 9602 / 57 73

Anreise mit dem PKW
Planen Sie Ihre Anreise mit dem PKW:

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Planen Sie eine entspannte Anreise: