Karte öffnen
Ich suche:

Ich suche nach:

  • Gastgeber





    Detailsuche
  • Touren




    Detailsuche
  • Events



    Detailsuche
  • Angebote



    Suchen

Mittelpunkt Mitteleuropas

Aussichtspunkt/-türme, Infopunkt

Der Mittelpunkt Mitteleuropas bei Flossenbürg

wird gekennzeichnet durch eine große Scheibe aus heimischen Granit, die einen Ausschnitt aus dem Globus zeigt. Ein Metallkegel markiert den Standort. Der Stein weist darauf hin, daß sich hier der geographische Mittelpunkt Mitteleuropas befindet.


Der Mittelpunkt Mitteleuropas



Eine Scheibe aus heimischen Granit zeigt im Flossenbürger Ortsteil Hildweinsreuth einen Ausschnitt aus dem Globus, mit einem Metallkegel als Standort. Der Stein, nur wenige Kilometer von der Grenze zur Tschechischen Republik entfernt, weist darauf hin, daß sich hier der geographische Mittelpunkt Mitteleuropas befindet. Eine Hinweistafel an der kleinen Anlage informiert über Details.



Am 29. Mai 1981 stellte das Bayerische Fernsehen den Flossenbürger Ortsteil Hildweinsreuth als Mittelpunkt Mitteleuropas vor. Bis zum Anfang des 18. Jahrhunderts geht die Standortbestimmung zurück. Die Hälfte des Weges zwischen Lübeck und Triest galt als Mittelpunkt eines Europas, zu dem damals Rußland noch nicht zählte. Eine neue, auf 3 Zentimeter genaue Berechnung des Instituts für Geographie an der Universität München ergab diese Stelle bei Hildweinsreuth.


Autor
Landkreis Neustadt a. d. Waldnaab
Landkreis Neustadt a. d. Waldnaab
Quelle
Zuletzt geändert am 16.01.2014 14:57:00

Öffnungszeiten


frei zugänglich!


Anreise mit dem PKW
Planen Sie Ihre Anreise mit dem PKW:

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Planen Sie eine entspannte Anreise: