Karte öffnen
Ich suche:

Ich suche nach:

  • Gastgeber





    Detailsuche
  • Touren




    Detailsuche
  • Events



    Detailsuche
  • Angebote



    Suchen

Goldwaschen am GOLD-Lehrpfad - Auf Goldsuche mitten in Bayern

Historische Stätten (z. B. Felsenkeller), Denkmäler, Infopunkt, Infostelle, Infozentrum, Naturerlebnispfad, Führungen, Themenwege

Geführte Goldwanderungen im Oberviechtacher Land - auch zum Kindergeburtstag

Die Wanderungen beginnen mit einem Kurzbesuch im neuen Doktor Eisenbarth- und Stadtmuseum, wo anhand einer Sonderausstellung der geschichtliche und wissenschaftliche Hintergrund des Goldabbaus im Gebiet Oberviechtach erklärt und der originalgetreue Nachbau des "Goldpochwerks" sowie ein Bergbaustollen besichtigt wird. Anschließend geht es mit dem Auto in Richtung Langau zu den historischen Abbaugebieten, die man an beeindruckenden Bodendenkmalen, Schürfgruben und Abraumhalden noch heute deutlich sehen kann. Das Gebiet zählt zu den reichsten Goldlagern Mitteleuropas und ist als Bergbaugebiet bestens untersucht, nach dem 1982 die Preussag AG mit der TU München daran ging, dem Gold auf die Spur zu kommen.
Unter dem Motto "Auf den Spuren der alten Goldgräber" können die Goldgräber dann im Bach selbst "Gold waschen" und mit etwas Glück ein Flinserl des begehrten Edelmetalls finden.
Alle Goldwäscher erhalten im Anschluss an die Wanderung ihr persönliches "Oberviechtacher Goldwäscher Diplom".
Die Teilnehmer sollten nach Möglichkeit Gummistiefel oder festes Schuhwerk mitbringen. Das andere Werkzeug wie Schaufeln, Eimer, Siebe und natürlich die Goldwaschpfannen werden vom Veranstalter gestellt.
Die geführten Goldwanderungen werden von Mai bis Oktober und nach Vereinbarung durchgeführt. Terminvereinbarungen und Anmeldung über die Tourist-Information.
Eintrittspreise: Erw. 4 €, Kinder ab 4 Jahre 2 €, unter 4 Jahre kostenlos (einschl. Museumseintritt)
Gruppenpreis: 25 € bis 15 Personen, jede weitere Person 2 €; Dauer ca. 2 Stunden
Sonstige Angebote: Der Fernwanderweg "Venezianersteig" (65 km) führt von Fensterbach über Oberviechtach und Schönsee bis nach Friedrichshäng. Das Goldwaschen kann bei einer Wanderung für Gruppen ab 6 Personen mitgebucht werden. Neu: Der GOLD-Lehrpfad mii seiner regionalen Besonderheit führt durch die historischen Abbaugebiete.

Autor
Tourismuszentrum Landkreis Schwandorf
Tourismuszentrum Landkreis Schwandorf
Quelle
Zuletzt geändert am 14.11.2017 11:55:00

Öffnungszeiten


Die geführten Goldwanderungen werden von Mai bis Oktober zu festen Terminen durchgeführt. Gruppenführungen gerne auch zum Wunschtermin n.V. mit der Tourist-Info, Tel. 09671 30716


Anreise mit dem PKW
Planen Sie Ihre Anreise mit dem PKW:

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Planen Sie eine entspannte Anreise: