Karte öffnen
Ich suche:

Ich suche nach:

  • Gastgeber





    Detailsuche
  • Touren




    Detailsuche
  • Events



    Detailsuche
  • Angebote



    Suchen

Aussichtsturm am Hirschberg

Aussichtspunkt/-türme

Der Turm wurde 1973 unter der Trägerschaft des Naturparkvereins OW in Holzbauweise errichtet.

Früher ein Feuerwachpunkt - Heute ein toller Aussichtspunkt!

Mit einem Kostenaufwand von rund 56.000 Euro wurde der 26,5 Meter hohe Turm 1973 in Skelettbauweise, nach dem Vorbild eines Feuerwachturmes im Saarland, neu errichtet. Die markante Erhebung hatten Forstleute aber schon zuvor als „Feuerwachpunkt“ genutzt, da es entlang der Bahnlinie Schwandorf - Bodenwöhr durch Funkenflug fast jeden Sommer zu Waldbränden gekommen war. So stand hier bis nach dem 2. Weltkrieg ein ähnlicher Turm mit einer Feuerwache.
Beim neuen Turm steht nun die touristische Nutzung im Vordergrund, da die Feuerüberwachung heute aus der Luft durchgeführt wird. Der Aussichtsturm eröffnet seinen Besuchern einen wunderbaren Blick über das Oberpfälzer Seenland und den Oberpfälzer Wald. Der Turm ist frei zugänglich und über den Wanderweg "Hirschbergweg" erreichbar. Geführte Wanderungen werden angeboten.


Autor
Zweckverband Oberpfälzer Seenland
Zweckverband Oberpfälzer Seenland
Quelle
Zuletzt geändert am 13.03.2018 12:49:00

Öffnungszeiten


Ganzjährig zugänglich


Anreise mit dem PKW
Planen Sie Ihre Anreise mit dem PKW:

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Planen Sie eine entspannte Anreise: