Karte öffnen
Ich suche:

Ich suche nach:

  • Gastgeber





    Detailsuche
  • Touren




    Detailsuche
  • Events



    Detailsuche
  • Angebote



    Suchen

Kommunbrauhaus Neuhaus

Brauereien, Industrie-/Werksbesichtigung

Kommunbrauhaus: 1876 erbaut, neu renoviert und regelmäßig von den Neuhauser Kommunbrauer genutzt.

Neuhaus - Ort des ältesten aktiven Kommunbraurechts

1415 verlieh der Landgraf von Leuchtenberg den Neuhauser Bürgern das Recht, Bier zu brauen und auszuschenken.

1876 erbauten die Neuhauser das jetzige Kommunbrauhaus mit einem Kostenaufwand von 14.000 Mark.

Um 1843 wurden durchschnittlich 15 Sude im Jahr gebraut. 27 Brauberechtigte gab es, 24 nahmen dieses Recht auch in Anspruch.

Heutzutage verfügen noch 25 Neuhauser über das Braurecht. 5 Bürger nutzen dies für den Eigenbedarf und 7 schenken das Zoiglbier in ihren Stuben aus. Zusammen brauen sie derzeit ca. 50 Sude im 2009 zuletzt renovierten Neuhauser Kommunbrauhaus.

Führungen können über die Touristinformation Windischeschenbach angemeldet werden.

An Brautagen kann man außerdem den Brauvorgang verfolgen.

Alljährlich am 3. Oktober ist in Neuhaus Kommunbrautag - dann haben alle Zoiglwirte gemeinsam geöffnet, ansonsten wird nach dem Zoiglkalender reihum ausgeschenkt. Der Zoiglstern am Haus zeigt das nach alter Tradition an.

Autor
Landkreis Neustadt a. d. Waldnaab
Landkreis Neustadt a. d. Waldnaab
Quelle
Sandra Henkens
Zuletzt geändert am 04.10.2017 13:51:00

Öffnungszeiten


An Brautagen geöffnet, Brauereiführungen über Touristinformation buchbar


Anreise mit dem PKW
Planen Sie Ihre Anreise mit dem PKW:

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Planen Sie eine entspannte Anreise: