Karte öffnen
Ich suche:

Ich suche nach:

  • Gastgeber





    Detailsuche
  • Touren




    Detailsuche
  • Events

  • Angebote



    Suchen

Bayern-Böhmen-Runde 2 - grenzüberschreitend

Grenzüberschreitend Wandern
Straße Karte Luftbild + -

Legende

Übersicht

  • Standort:Schönsee
  • Schwierigkeitsgrad:leicht
  • Streckenlänge:9,4 km
  • Dauer:03:05 h
  • Höhenmeter:251 m
  • Toureninfo: PDF

Tourbeschreibung:

Von Friedrichshäng aus sind es nur ein paar Schritte und schon ist die Landesgrenze zwischen Bayern und Tschechien überquert. Bald erreichen Sie die Ortschaft Ples (dt. Plöß) mit einem Instand gesetzten Friedhof und dem einzig erhaltenen Haus, einer Gastwirtschaft. Mittlerweile haben sich hier einige kleine Ferienhäuser dazugesellt, in denen Sie auch übernachten können. Auf dem weiteren Weg durchqueren Sie einige der "verschwundenen Dörfer" wie Hüttenbergl oder Rappauf und erreichen nach ca. 3 km eine große Lichtung, auf der ehemals die Ortschaft Wenzelsdorf stand. Bald darauf überschreitet man die deutsche Landesgrenze. Vorbei an der Weißbachquelle steht man bald vor dem einzigen noch erhaltenen Haus der ehemaligen Siedlung Bügellohe, einst errichtet von den heimatvertriebenen Wenzelsdorfern, in dem eine geschichtliche Dokumentation untergebracht ist.Wieder auf bayerischer Seite angekommen, lohnt sich ein Abstecher zum Böhmerwaldaussichtsturm  - hier erwartet Sie ein einmaliger Ausblick über den Böhmer- und Oberpfälzer Wald. Auf dem Nurtschweg geht es durch die Sautreibergasse, einem Hohlweg mit herrlichen Blick hinüber nach Plöß, entlang der Grenze zurück zum Ausgangspunkt nach Friedrichshäng. Der Eulenberg in dem kleinen Ort ist eine der schönsten Theaterkulissen der Region. Rund ums alte „Bergweberhaus“ finden im Sommer die Festspiele "Irrlichter" und "Pascher - Die Nacht der langen Schatten" statt. 

Autor
Tourismusarbeitsgemeinschaft Oberpfälzer Wald
Tourismusarbeitsgemeinschaft Oberpfälzer Wald
Quelle
Landkreis Schwandorf
Zuletzt geändert am 28.07.2020 12:00:03