Karte öffnen
Ich suche:

Ich suche nach:

  • Gastgeber





    Detailsuche
  • Touren




    Detailsuche
  • Events



    Detailsuche
  • Angebote



    Suchen

Naturschutzgebiet Doost

Geotop

Bereits 1937 ist der nur 10,73 ha große und ein wenig versteckt liegende Doost, etwa
10 km nordöstlich von Weiden im Ge...

Bereits 1937 ist der nur 10,73 ha große und ein wenig versteckt liegende Doost, etwa
10 km nordöstlich von Weiden im Gemeindegebiet von Floß bei Diepoldsreuth gelegen, als erstes Naturschutzgebiet der Oberpfalz unter Schutz gestellt worden.

Wegen seiner idyllischen Lage und der mächtigen Granitblöcke im Lauf des Girnitzbächleins und an den flachen Talhängen ist er ein gern besuchtes Ausflugsziel vor allem für Wanderer und Familien. Das dortige "Steinblock-Meer" wurde übrigens von der Girnitz durch Erosionsprozesse freigelegt und nicht - wie bei Gebirgsbächen - durch die Kraft des Fließgewässers von höher gelegenen Gebieten talwärts transportiert.

Der etwa 750 m lange Abschnitt des Girnitzbaches, der das Blockmeer aus mächtigen, gerundeten Granitblöcken durchströmt, kann über mehrere Wanderwege von Neustadt/WN, von Weiden oder von Floß her erreicht werden. Ausgangspunkt für eine Exkursion können auch die Dörfer Wilchenreuth und Diepoldsreuth (jeweils Einkehrmöglichkeit) oder der Gollwitzerhof (mit Campingplatz und Badeweiher) sein

Quelle
Zuletzt geändert am 12.10.2016 11:38:00

Öffnungszeiten


täglich


Anreise mit dem PKW
Planen Sie Ihre Anreise mit dem PKW:

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Planen Sie eine entspannte Anreise: