Karte öffnen
Ich suche:

Ich suche nach:

  • Gastgeber





    Detailsuche
  • Touren




    Detailsuche
  • Events

  • Angebote



    Suchen

Eixendorfer Stausee

Beachvolleyball, Angelgewässer und Preise, Wassersport, Seen, Infopunkt, Themenwege

Der Eixendorfer Stausee ist einer der vielen Seen im Oberpfälzer Seenland.

Der Eixendorfer See bei Neunburg vorm Wald liegt im Osten des Oberpfälzer Seenlandes und verbindet die Landkreise Schwandorf und Cham. 

Der Bau der Talsperre begann im Sommer 1973. Im September 1974 konnte die Schwarzach durch den Grundablass umgeleitet und die restliche Baugrube ausgehoben werden. Die eigentliche Dammschüttung mit dem Einbau der Innendichtung erfolgte ab Anfang Dezember 1974. Die Montagearbeiten des Stahlwasserbaues erstreckten sich von April 1974 bis zum Sommer 1975. Der Betrieb der Talsperre begann am 19. November 1975.

Seitdem besteht im Gemeindegebiet der Stadt Neunburg vorm Wald der Eixendorfer Stausee. Er dient vor allem als Einrichtung der Energiegewinnung und der Hochwasserregulierung, ist aber durch seine zahlreichen Freizeitmöglichkeiten ein beliebtes Ausflugsziel. Um den kompletten See führt ein Wanderweg, ein Radweg verläuft entlang des südlichen Ufers. Der Neunburger Yachtclub bietet die Möglichkeit zum Segeln, außerdem macht der große Raubfischbestand den Eixendorfer See auch für Angler sehr interessant. Weitere Infos zum Angeln gibt der Neunburger Fischereiverein.




Autor
Tourismuszentrum Landkreis Schwandorf
Tourismuszentrum Landkreis Schwandorf
Quelle
Zuletzt geändert am 06.04.2022 12:42:00

Öffnungszeiten


Der Eixendorfer Stausee ist ganzjährig zu besuchen.


Anreise mit dem PKW
Planen Sie Ihre Anreise mit dem PKW:

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Planen Sie eine entspannte Anreise: