Burgruine Flossenbürg


Die weithin sichtbare Burgruine ist das Wahrzeichen des Naturparks Nördlicher Oberpfälzer Wald.


Aussichtspunkt/-türme, Burgen/Schlösser, Naturerlebnis, Audioguide
für Gruppen, für Schulklassen, Haustiere erlaubt, für Kinder (6-10 Jahre), für Kinder (ab 10 Jahre), Deutsch, Barzahlung

Flossenbürg ist eine der schönsten Burgruinen der Oberpfalz. Sie liegt auf einem 732 m hohen Granitfelsen mit weitem Blick ins Land. Unter Graf Berengar von Sulzbach wurde sie um 1100 errichtet und erlebte viele Besitzerwechsel, so befand sie sich auch im Besitz von Kaiser Friedrich Barbarossa. Im 30-jährigen Krieg wurde die ehemalige Hohenstaufenfeste zerstört und nicht wieder aufgebaut.

Herrliche Panoramarundumsicht von der Aussichtsplattform des Burgturms in die nördliche Oberpfalz, Burgmuseum im Ort. Gruppenführungen (kostenfrei) sind nach Terminvereinbarung durch Anmeldung bei der Gemeindeverwaltung Tourismus unter Tel.+49 9603 / 9206-0 möglich.
 
"Weg des Granits" rund um den Burgberg und zwiebelschalenartige Lagerung des Granits am Schloßberg mit Burgruine
 
Geologische Führungen: Geopark-Bayern;  Tel. +49 9602 / 9398166  info(@)geopark-bayern.de


Audio: Burgruine Flossenbürg

Anreise:
Ab A93 bzw. A 6 der Ausschilderung nach Flossenbürg folgen, nach Ortsmitte am Friedhof links Aufgang zur Burg


Preisinformationen:
Eintritt frei
Führungen gegen Gebühr möglich!


Öffnungszeiten:
Ganzjährig zugänglich, außer bei winterlichen Verhältnissen

Adresse:
Burgberg
92696 Flossenbürg
www.flossenbuerg.de/
gemeinde@flossenbuerg.de
+49 9603 / 92060

Ansprechpartner:
Hohenstaufenstraße 24
92696 Flossenbürg
www.flossenbuerg.de
gemeinde@flossenbuerg.de
+49 9603 / 92060

»Mehr Details«



Touren in der Nähe


Details an Handy senden: