Karte öffnen
Ich suche:

Ich suche nach:

  • Gastgeber





    Detailsuche
  • Touren




    Detailsuche
  • Events

  • Angebote



    Suchen

Zuweg Goldsteig - Nr. 2A Waldeck - Burgruine Weißenstein

Straße Karte Luftbild + -

Legende

Übersicht

  • Standort:Trabitz
  • Schwierigkeitsgrad:schwer
  • Streckenlänge:15,3 km
  • Dauer:04:30 h
  • Höhenmeter:673 m
  • Toureninfo: PDF

Tourbeschreibung:

Der „Waldeck-Vogelfelsen-Weg“

Der Weg beginnt am Vulkankegel des Waldecker Schloßberges. Von der Burgruine bietet sich ein toller Ausblick und rund um den Schlossberg lädt der EssbareWildpflanzenPark (EWILPA) zum Entdecken der Natur ein.

Über Zwergau geht es nach Bingarten, bevor Sie die Fichtelnaab überqueren und den Naturpark Steinwald betreten. Hier beginnt eine felsige Tour: bergauf geht es vorbei an vielen Granitmassiven, an den Felstürmen des Vogelfelsens, zum Rat- und Zipfeltannenfelsen und zum Saubad mit seinem Blockmeer und einem tollen Ausblick. Über das Waldhaus (am Wochenende bewirtschaftet) erreichen Sie den höchsten Punkt des Steinwalds, die 946 m hohe Platte mit dem Oberpfalzturm. Vorbei an der idyllischen Dreifaltigkeitskapelle erreichen Sie die 858 m hoch gelegene markante Burgruine Weißenstein, wo der Zuweg auf die Haupttrasse des Goldsteigs trifft.

Informationen:

Steinwald-Allianz, Tel. 09682 1822190, info@steinwald-allianz.de, www.steinwald-urlaub.de

Autor
Goldsteig Tourismusverband Ostbayern e.V.
Goldsteig Tourismusverband Ostbayern e.V.
Quelle
Goldsteig Tourismusverband Ostbayern e.V.
Zuletzt geändert am 19.11.2019 00:52:08