Karte öffnen
Ich suche:

Ich suche nach:

  • Gastgeber





    Detailsuche
  • Touren




    Detailsuche
  • Events

  • Angebote



    Suchen

Stiftländer Karpfen-Radweg

Straße Karte Luftbild + -

Legende

Übersicht

  • Standort:Tirschenreuth
  • Schwierigkeitsgrad:mittel
  • Streckenlänge:45,0 km
  • Dauer:03:00 h
  • Höhenmeter:366 m
  • Toureninfo: PDF

Tourbeschreibung:

Der Stiftländer Karpfen-Radweg führt durch die Tirschenreuther Teichpfanne mit ihren mehr als 2.500 Teichen. Seltene Tiere und Pflanzen, z. B. Vögel, wie Schwarzstörche, Silberreiher oder Seeadler, Amphibien, wie Moorfrösche und Kreuzkröten oder zahlreiche bunte Schmetterlinge sind dort zu entdecken. Die Tour mit Startpunkt in Tirschenreuth führt relativ eben um das Naturschutzgroßprojekt Waldnaabaue. Wir starten in Tirschenreuth am Marktplatz, in unmittelbarer Nähe des Fischhofparks mit seinem großem Stadtteich und dem Wasserspielplatz Fischers Fritz. Auch ein Abstecher zu den Großaquarien im "Haus am Teich" und ins Oberpfälzer Fischereimuseum im MuseumsQuartier Tirschenreuth ist lohnenswert. Wir verlassen Tirschenreuth und radeln in die sogenannte "Heusterz", eine Teichlandschaft direkt vor den Stadttoren. Dort wartet auch schon das erste Highlight auf uns: ein kleiner Abstecher entlang des Vizinalbahnradwegs führt uns zur "Himmelsleiter". Auf dem Aussichtsturm kommt man nicht nur dem Himmel ein ganzes Stück näher, sondern hat auch einen einmaligen Blick über die Tirschenreuther Teichpfanne.

Nach diesem Ausblick radeln wir zurück zum Stiftländer Karpfenradweg. Über Wald- und Forstwege erreichen wir Münchsgrün und vorbei am Tiegelteich und den Lettenteichen geht es nach Großensterz und Mitterteich. Von dort radeln wir durch die Oberteicher Teichpfanne nach Triebendorf und Wiesau. Von Wiesau aus gelangen wir zum Naherholungsgebiet Wiesauer Waldseen. Weiter geht es nun nach Falkenberg mit seiner imposanten Burg. Über Rothenbürg und den gleichnamigen Badeweiher gelangen wir zurück zum Ausgangspunkt in Tirschenreuth. Das Land der 1000 Teiche im Oberpfälzer Wald rund um Kemnath und Tirschenreuth ist eines der ältesten und größten Teichgebiete Europas. Seit fast einem Jahrtausend werden hier Karpfen und andere Fische gezüchtet. Damit produzieren die Teichwirte nicht nur ein gesundes Lebensmittel, sondern erhalten auch eine einmalige Landschaft mit über 4.700 Teichen.

Mehr zur Teichwirtschaft, den Phantastischen Karpfen und den Erlebniswochen Fisch erfahren Sie unter www.erlebnis-fisch.de.

Der Radweg ist markiert. Webcode: 18866

Autor
Tourismusarbeitsgemeinschaft Oberpfälzer Wald
Tourismusarbeitsgemeinschaft Oberpfälzer Wald
Quelle
Tourismusarbeitsgemeinschaft Oberpfälzer Wald
Zuletzt geändert am 12.11.2019 00:39:23