Räuchern mit heimischen Kräutern, Harzen und Hölzern - Grundlagenkurs

Samstag, 16. März 2024
9:30 - 15:30 Uhr
Waldsassen

Das Räuchern ist eine uralte Tradition der Menschheit und begleitet uns seit der Nutzbarmachung des Feuers. Man fand und findet es in fast allen Kulturen unseres Erdkreises. Geräuchert wurde früher vor allem zur Reinigung – auch in Zeiten der Cholera und Pest. Wir kommen auf die Tradition des Alten zurück. Woher kommt das Räuchern? Wann wurde geräuchert? Wozu wird in der heutigen Zeit geräuchert?

Zudem werden wir in diesem Grundlagenkurs auch das Räuchern im Zusammenhang mit dem Geruchssinn betrachten. Was passiert beim Räuchern? Dies wird mit wissenschaftlichen Erklärungen untermauert und Parallelen zur Aromapflege/-therapie hergestellt.

Bevor in die Praxis eingetaucht wird und wir die wunderbaren Düfte unserer heimischen Kräuter, Harze und Hölzer erleben und erfahren dürfen, lernen wir auch die verschiedenen Möglichkeiten und Techniken des Räucherns kennen sowie die verschiedenen Gefäße und Utensilien, die dafür benötigt werden. Auf was muss beim Räuchern geachtet werden? Wie mische ich mir meine eigene Räuchermischung harmonisch zusammen? All diese Fragen werden wir an diesem Tag beantworten.
Zielgruppe: Erwachsene

Anmeldung unter Tel.: 09632/92 49 10
Anmeldeschluss: 08.03.2024

Quelle: destination.one, zuletzt geändert am 31.01.2024

weniger anzeigenweiterlesen
Sandra Scherbl
Räuchern mit heimischen Kräutern, Harzen und Hölzern - Grundlagenkurs
Veranstalter Stiftung Kultur- und Begegnungszentrum Abtei Waldsassen Basilikaplatz 2
95652 Waldsassen
09632/924910 kubz@abtei-waldsassen.de www.kubz.de
Veranstaltungsort Gartenschulhaus Eingang Brauhausstraße
95652 Waldsassen
Anreise Plane Deine Anreise mit dem PKW oder den öffentlichen Verkehrsmitteln

Unsere Empfehlungen

Entdecken

Unterkunft suchen

HeuteMorgenAm Wochenende
Bitte geben Sie einen gültigen Wert ein!
Alter der Kinder am Anreisetag

Was suchst du?

Bitte geben Sie einen gültigen Wert ein!

Suchvorschläge