Ostertraditionen in Böhmen und der Oberpfalz - Eierfärben am Palmsonntag

Sonntag, 24. März 2024
11:00 - 17:00 Uhr
Nabburg

Am Palmsonntag, den 24. März kommen Handwerkerinnen aus Tschechien ins Freilandmuseum Oberpfalz und bringen landestypische Osterartikel aus dem Nachbarland mit.
Bunte Ostereier gehören auch in Tschechien zum Osterfest dazu. Die ausgeblasenen Eier werden hier „Kraslice“ genannt und werden auf Zweige aufgehängt. Alena Mrázková verziert Eier mit Wachsmustern und beherrscht auch die Madeiratechnik, bei der zarte Lochmuster in die Eierschalen gebohrt werden. Dabei entstehen kleine Kunstwerke.
Auf den Ostertisch gehört natürlich auch Süßes. Frau Stogerová bringt ein Sortiment von Gebäck mit, das mit Zuckerguss kunstvoll verziert wird.
Auch unsere Damen aus der Museumslandwirtschaft sind am Sonntag für euch da und zeigen, wie man früher Ostereier gefärbt hat, als man noch keine spezielle Farbe dafür kaufen konnte. Man kann die eigene Eierfarbe ganz einfach mit Haushaltsmitteln herstellen. Als es noch keine Farbe zu kaufen gab, benutzten die Menschen Zwiebelschalen, Saft der roten Bete, oder weitere, einfache Zutaten zum Eierfärben.

Quelle: destination.one, zuletzt geändert am 26.01.2024

weniger anzeigenweiterlesen
Ostermontag Angebot-267x200.jpg
Ostertraditionen in Böhmen und der Oberpfalz - Eierfärben am Palmsonntag
Veranstalter Freilandmuseum Oberpfalz Neusath 200
92507 Nabburg
+49 9433 / 24420 freilandmuseum@bezirk-oberpfalz.de www.freilandmuseum-oberpfalz.de
Anreise Plane Deine Anreise mit dem PKW oder den öffentlichen Verkehrsmitteln

Unsere Empfehlungen

Entdecken

Unterkunft suchen

HeuteMorgenAm Wochenende
Bitte geben Sie einen gültigen Wert ein!
Alter der Kinder am Anreisetag

Was suchst du?

Bitte geben Sie einen gültigen Wert ein!

Suchvorschläge