Neusather Rosstag

Sonntag, 08. September 2024
13:00 - 17:00 Uhr
Nabburg

Am Sonntag, den 08. September 2024, können Pferdeliebhaber und Freunde historischer Landtechnik im Freilandmuseum einen interessanten Tag erleben. Vor der Motorisierung der Landwirtschaft waren Pferde wichtige Zug- und Arbeitstiere. Vor allem die robusten Kaltblutpferde spielten eine wichtige Rolle.  Sie zogen Geräte zur Feldbestellung und transportierten landwirtschaftliche Produkte, Holz oder Baumaterial. 
Am Sonntag sind nicht nur die beiden Museumspferde Leo und Fonse, sondern auch Tiere der Interessengemeinschaft Zugpferde Bayern e. V. (IGZ) im Einsatz. Das Zugpferd als Kulturgut steht im Zentrum, wenn Mitglieder der IGZ und Museumslandwirte zeigen, wie früher mit Arbeitspferden geackert, gesät und gewalzt wurde, wie ein Bifang geschlagen oder Mist ausgefahren wurde.
Auch Holz rücken und laden steht auf dem Programm. Bei einer Feldschmiede zeigt Museumsschmied Mario Vetterl die Kunst des Hufeisenschmiedens. Bei den Mitgliedern der IGZ erhalten die Besucher außerdem vielfältige Informationen zum Einsatz von Pferden in der modernen Land- und Forstwirtschaft. Die kleinen Besucherinnen und Besucher können sich außerdem bei alten Kinderspielen austoben. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt mit Kaffee und Kuchen oder einer deftigen Brotzeit.

Quelle: destination.one, zuletzt geändert am 07.05.2024

weniger anzeigenweiterlesen
Ackern im Museum - Konrad Uschold-267x200.jpg
Zeitzeugenführung: Roji, Owandtn, Stodl, Fletz & Schupfa
Veranstalter Freilandmuseum Oberpfalz Neusath 200
92507 Nabburg
+49 9433 / 24420 freilandmuseum@bezirk-oberpfalz.de www.freilandmuseum-oberpfalz.de
Anreise Plane Deine Anreise mit dem PKW oder den öffentlichen Verkehrsmitteln

Unsere Empfehlungen

Entdecken

Unterkunft suchen

HeuteMorgenAm Wochenende
Bitte geben Sie einen gültigen Wert ein!
Alter der Kinder am Anreisetag

Was suchst du?

Bitte geben Sie einen gültigen Wert ein!

Suchvorschläge