Karte öffnen
Ich suche:

Ich suche nach:

  • Gastgeber





    Detailsuche
  • Touren




    Detailsuche
  • Events



    Detailsuche
  • Angebote



    Suchen

Magerrasen

Infopunkt

Entlang des Goldsteigs erlebt man Artenvielfalt hautnah.

Hinter Stein befinden sich am Südhang der Pfreimd Magerrasenflächen, die vom Bund Naturschutz aufwändig gepflegt werden. Diese besondere Landschaft bietet verschiedenen Insekten- und Pflanzenarten einen wichtigen Lebensraum.

Magerrasen sind Kulturlandschaften, also Natur, die durch Menschen verändert wurde. Diese entstanden durch Rodung und Beweidung der weniger fruchtbaren und nicht für die Landwirtschaft geeigneten Flächen mit Schafen und Ziegen. Dadurch konnten weder Büsche noch Gehölzer darauf wachsen. Der besondere Silikat-Magerrasen in Stein hat aufgrund seiner hohen Artenzahl überregional Bedeutung. Beispielsweise haben sich hier rund 81 Wildbienenarten niedergelassen.

Tipp: In Stein wird der Magerrasen mit "Goißn", zu deutsch Ziegen, beweidet. Den Biotop-Ziegen zu ehren feiert der Bund Naturschutz seit 1996 am zweiten Oktobersonntag das "Goiß'n-Fest" mit Kinderprogramm und Umzug.

Quelle
Zuletzt geändert am 12.12.2017 09:08:00

Öffnungszeiten


ganzjährig


Anreise mit dem PKW
Planen Sie Ihre Anreise mit dem PKW:

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Planen Sie eine entspannte Anreise: