Karte öffnen
Ich suche:

Ich suche nach:

  • Gastgeber





    Detailsuche
  • Touren




    Detailsuche
  • Events



    Detailsuche
  • Angebote



    Suchen

Katholische Pfarrkirche "St. Ulrich"

Kirchen

Die Katholische Pfarrkirche "St. Ulrich" ist ein neoromanischer Bau.

Der rundbogig gestaltete Haupteingang befindet sich an der Westseite des Gebäudes. Den linken Seitenaltar schmückt eine Statue der hl. Maria. Zu ihrer Rechten befindet sich eine Statue der hl. Barbara mit Turm und Schwert, zu ihrer Linken die hl. Katharina. Der rechte Seitenaltar ist dem hl. Erzengel Michael geweiht, dem Drachentöter.
Auffallend klein wirkt der neogotische Hauptaltar. Der Tabernakel bildet mit seinem hochgezogenen Aufbau das Kernstück des Altars. Die schlichte Deckenkonstruktion ist mit vielfarbigen Musterungen ausgestattet. Die Relief-Kreuzwegstationen sind wie alle anderen Figuren neueren Datums. Nur das Vortragskreuz aus dem 18. Jh. verdient die Aufmerksamkeit des kunstsinnigen Betrachters. Es befindet sich auf der linken Seite.
Seit Karfreitag des Jahres 1988 hängt an der rechten Seite des Kirchenschiffes eine Fotokopie des bekannten Turiner Grabtuches aus Leinen. Jüngste  Untersuchungen bestätigen das Alter und damit die Echtheit des Originals. Alle Ergebnisse der wissenschaftlichen Untersuchungen deuten darauf hin, dass es sich bei diesem Grabtuch von Turin um das Grabtuch Jesu Christi handelt.

Autor
Zweckverband Oberpfälzer Seenland
Zweckverband Oberpfälzer Seenland
Quelle
Zuletzt geändert am 06.09.2017 09:22:00

Öffnungszeiten


jederzeit zugänglich.


Anreise mit dem PKW
Planen Sie Ihre Anreise mit dem PKW:

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Planen Sie eine entspannte Anreise: