Karte öffnen
Ich suche:

Ich suche nach:

  • Gastgeber





    Detailsuche
  • Touren




    Detailsuche
  • Events



    Detailsuche
  • Angebote



    Suchen

Historisches Schloss, sog. Dürnitz

Burgen, Ruinen und Schlösser

Der dreigeschossige Langflügel (14./15. Jh.) beinhaltet heute Musikschule, Schlosssaal und Museum.


Der südwestliche Flügel, das sog. Neue Schloss wurde in der 1. Hälfte des 16. Jh. ausgebaut, die sog. Dürnitz im Norden (15. Jh.) wurde 1857 nach Plänen von August von Voit gänzlich im Stil der Neugotik umgestaltet; 1869 Erweiterung der Dürnitz nach Osten. Insgesamt wurde die Anlage für den Zweck des Amtsgerichts und Bezirksamts im 19. Jh. stark übergangen. In den achtziger Jahren Umbau zum Museum. 



Im Nordflügel über ehm. gewölbtem Erdgeschoß großer Rechtecksaal, 1984/85 restaurierte, spätklassizistische Wand- und Deckendekoration, 1857 von Maler Förtsch aus Regensburg. Felderung mit feinlinigem Schablonenornament, reizvolle Farbzusammenstellung von smaragdgrün, englischrot, rotbraun und lichten Pastelltönen.


Autor
Zweckverband Oberpfälzer Seenland
Zweckverband Oberpfälzer Seenland
Quelle
Zuletzt geändert am 04.09.2017 14:24:00

Öffnungszeiten


Mitte Mai bis Ende September


Anreise mit dem PKW
Planen Sie Ihre Anreise mit dem PKW:

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Planen Sie eine entspannte Anreise: