Karte öffnen
Ich suche:
Einer der schönsten Bauernhöfe im Freilandmuseum Oberpfalz - der Denkenbauernhof.

Ich suche nach:

  • Gastgeber





    Detailsuche
  • Touren




    Detailsuche
  • Events

  • Angebote



    Suchen

Herbst-Highlights im Freilandmuseum

Kartoffelernte & Kirchweihmarkt

Der Herbst im Freilandmuseum Oberpfalz ist einfach zauberhaft. Das große Areal erstrahlt in bunten Farben und läutet die Erntezeit ein. Die Kartoffeln werden geerntet, das Getreide gedroschen und der Mühlenteich wird abgefischt...

Das Freilandmuseum Oberpfalz fügt sich in Neustath bei Nabburg herrlich ins Landschaftsbild ein. Lassen Sie sich diese Veranstaltungen im Herbst 2022 nicht entgehen!

 

18.09.2022: Getreide dreschen

Nach der Getreideernte folgt nun der nächste Arbeitsschritt - das Dreschen, das früher viel Zeit in Anspruch nahm. Die Getreidegarben lagen in Reihen auf der Tenne der Scheune und wurden von mehreren Dreschern mit den Dreschflegeln in einem bestimmten Takt abgedroschen - das sogenannte Drischel-Dreschen. Das war eine anstrengende Arbeit auch für starke Burschen. Tipp: Kinder dürfen eine Heumaus anfertigen und spannende Rätsel lösen!

 

25.09.2022: Kartoffeltag

An diesem Tag dreht sich alles um die Kartoffel. Auf dem Museumsacker steht beim „Erdäpflgrobn“  die Ernte im Zentrum. Die Knollen werden mit dem Roder aus dem Erdreich geschleudert. Wer möchte, darf sich dann am „Klauben“ beteiligen und die Erdäpfel in Körbe und auf die Erntewägen befördern. Im Matzhof werden die frisch gedämpften Kartoffeln der Sorte "Goldmarie" von Museumslandwirten mit etwas Salz zum Probieren angeboten. Neben alten und neuen Sorten, die man testen kann, wird für Kinder die Aktion "Kartoffeldruck" angeboten. Tipp: Um 14:30 Uhr startet die Sonderführung „Erdäpfl ham ma gestern g’habt, Erdäpfl ham ma heit“.

 

09.10.2022: Abfischen der Mühlenteiche

Alljährlich wird der Mühlteich im Freilandmuseum mit großem Einsatz abgefischt. Am Teich erleben aber Kinder und Erwachsene mit, welcher Aufwand hinter der fachgerechten Teichpflege steckt. Doch die Erträge aus dem Fischfang stehen nicht im Vordergrund bei der Bewirtschaftung der Teiche im Freilandmuseum. Los geht´s um 13:00 Uhr im Mühlental. Schleien und Karpfen werden sortiert, gewogen, gezählt und kommen in einen Überwinterungsweiher. Im Wirtshaus Unterbürg gibt es neben anderen Oberpfälzer Schmankerln auch gebackene Karpfen und gebratene Forellen.

 

16.10.2022: Kirchweihmarkt

Wenn man mit der Ernte nicht nur den Eigenbedarf decken konnte, sondern sogar noch durch den Verkauf Geld eingenommen hatte, dann ging die Bauernfamilie auf den Kirchweihmarkt. Auf dem Kirchweihmarkt im Freilandmuseum Oberpfalz bieten die Aussteller die Waren an, die man auch früher schon um diese Jahreszeit gebraucht oder für den langen Winter vorbereitet hat, wie süße Marmeladen oder eingemachte Früchte. Wenn die Dunkelheit und Kälte schon früh hereinbricht, dann kann man sich mit selbstgestrickten Socken warmhalten oder ein wenig hausgemachten Kümmellikör genießen. Der Museumsbäcker, Roland Paulus, wird unter anderem sein beliebtes Museumsbrot backen und Heidi Schneider aus Tännesberg bietet ihre Rotviehburger an. 

Anreise mit dem PKW
Planen Sie Ihre Anreise mit dem PKW:

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Planen Sie eine entspannte Anreise: