Karte öffnen
Ich suche:
Waldnaabtal, © Oberpfälzer Wald, Landkreis Tirschenreuth

Ich suche nach:

  • Gastgeber





    Detailsuche
  • Touren




    Detailsuche
  • Events



    Detailsuche
  • Angebote



    Suchen

Grundsätzliches

Wichtige Infos für deine Nurtschweg-Wanderung

Was erwartet dich auf dem Nurtschweg - und wie solltest du planen? Hier findest du einige allgemeine Hinweise.

Du suchst einen Wandertour, an der die Sterne-Hotels wie an einer Perlenkette deinen Weg säumen? Dann ist der Nurtschweg vielleicht eher nichts für dich - denn hier findest du Wandern in seiner ursprünglichen Form. Geh deinen Weg, wie die Menschen seit Jahrhunderten schon gehen: mit Wanderstiefeln, Rucksack und Proviant. Damit alles glatt läuft, haben wir hier einige grundlegende Tipps für dich:

  • Plane deine Etappen entsprechend der Übernachtungsmöglichkeiten und reserviere am besten rechtzeitig. Bei vielen unserer Unterkünfte ist die Herzlichkeit der Gastgeber das größte Highlight - und wenn du vorab anfragst, sind sie meist gern bereit, dir mit einer Brotzeit, einem Lunchpaket oder einem kleinen Fahrservice auszuhelfen.
  • Vergiss nicht, dich regelmäßig mit einer Brotzeit einzudecken - manche Abschnitte des Nurtschwegs sind so abgelegen, dass nicht hinter jeder Ecke ein Supermarkt oder ein Restaurant auf dich wartet.
  • Der Nurtschweg führt durch viele kleine zauberhafte Orte und in Winkel des Oberpfälzer Walds, in denen Kreditkartenzahlung tatsächlich noch kein Standard ist. Aber irgendwie passt es doch sowieso viel besser zu einer richtigen Wanderung, mit Bargeld zu zahlen, oder?
  • Wenn du unterwegs Fragen hast oder Infos brauchst, sind die Tourist-Infos in den Gemeinden tolle Ratgeber. Oder quatsch einfach mal einen Einheimischen an - wir Oberpfälzer stehen unseren Gästen gerne mit Rat und Tat zur Seite, das ist absolute Ehrensache.
  • Und vergiss nie: das beste am Nurtschweg ist der Weg selbst. Die Ruhe, die Weite, die Eindrücke beim Gehen - nur du und die Natur eben.