Karte öffnen
Ich suche:
Wandern auf dem Goldsteig im Naturpark Steinwald, © Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald

Ich suche nach:

  • Gastgeber





    Detailsuche
  • Touren




    Detailsuche
  • Events



    Detailsuche
  • Angebote



    Suchen

Goldsteig international

Wandern unter dem Grünen Dach Europas

Ab jetzt gibt es zur Goldsteig Haupttrasse eine Parallel-Route in Tschechien.

Grenzenloses Wandervergnügen von der Donau bis in den Böhmerwald: Zu den 660 Kilometern des bayerischen Goldsteigs kommen nun auch 289 Kilometer des tschechischen Bruderwegs hinzu. Mit Zubringerwegen und Querverbindungen steht Ihnen ein Qualitäts-Wanderwegenetz von unglaublichen 2000 Kilometern zur Verfügung. Ein einmaliges Wandererlebnis in Europa!

 

Wandern durch die Region Südböhmen und den Kreis Pilsen

Über den Grenzübergang Mlaka / Bischofsreut führt der Qualitätsweg Goldsteig den Wanderer nach Südböhmen, direkt auf die tschechische Alternativroute und mitten hinein in den Nationalpark Šumava. Weiter geht es nach Prachatice, der „Renaissance-Perle Südböhmens“. Lässt man den Nationalpark Šumava hinter sich, so wechselt man in den Böhmerwald in das bezaubernde Chodenland. Von Domažlice aus ist es nicht mehr weit bis nach Bělá nad Radbuzou. Der letzte Goldsteig-Abschnitt führt dann nach Chodová Planá.

Haupttrasse Goldsteig in Tschechien

 

Verbindungswege vom Oberpfälzer Wald zum tschechischen Goldsteig

CZ 1 - Bärnau - Tachov

Die Verbindungsstrecke von Bärnau nach Tachov verläuft zum Teil auf der Goldenen Straße und verbindet so schon seit hunderten von Jahren Bayern mit Böhmen…

Wandern von Bärnau nach Tachov

CZ 2 - Walddorf - Bělá nad Radbuzou

Eine Variante der Verbindungsstrecke nach Bělá nad Radbuzou führt vom Grenzübergang Železná auf der Nordvariante nach Walddorf, während die andere Variante vom Grenzübergang Pleš zum „Verschwundenen Dorf“ Walddorf verläuft. Die Tour kann auch wunderbar als Runde gewandert werden.

Rundtour Goldsteig - Oberpfälzer Wald und Böhmen

 

Weitere Informationen zum Goldsteig international erhalten Sie über den Tourismusverband Ostbayern.