Karte öffnen
Ich suche:

Ich suche nach:

  • Gastgeber





    Detailsuche
  • Touren




    Detailsuche
  • Events

  • Angebote



    Suchen

Zur Burgruine Frauenstein

Von verborgenen Schätzen
Straße Karte Luftbild + -

Legende

Übersicht

  • Standort:Weiding
  • Schwierigkeitsgrad:leicht
  • Streckenlänge:8,6 km
  • Dauer:02:45 h
  • Höhenmeter:233 m
  • Toureninfo: PDF

Tourbeschreibung:

Wissenswertes: Unter der Burg sollen ungeheure Schätze von Gold und Silber verborgen sein, zu denen man nur um die Mitternachtsstunden vom Gründonnerstag auf Karfreitag hinabsteigen kann. Doch Vorsicht ist geboten!


Beschreibung: Der mystische Frauensteinweg führt meist durch den Wald von Weiding zur Burgruine Frauenstein. Auf dem 875 m hohen Frauenstein steht die gleichnamige Burgruine, die mitten im Wald stark vom Verfall gezeichnet ist. Unzählige Sagen ranken sich um die frühere Burg, die im 13. Jahrhundert erstmals erwähnt wurden. Einst behauptete man, es gäbe einen Tunnel zwischen der Burg Reichenstein und der Burg Frauenstein. Bei der Ruine steht das sogenannte "Zahnwehkreuz". Ein Splitter davon befreit von Zahnschmerzen. Auf dem Rückweg begegnet der Wanderer der Felsformation Dummlstein. Eine herrliche Wandertour!

Autor
Tourismusarbeitsgemeinschaft Oberpfälzer Wald
Tourismusarbeitsgemeinschaft Oberpfälzer Wald
Quelle
Tourismusarbeitsgemeinschaft Oberpfälzer Wald
Zuletzt geändert am 04.07.2018 14:18:23