Karte öffnen
Ich suche:

Ich suche nach:

  • Gastgeber





    Detailsuche
  • Touren




    Detailsuche
  • Events

  • Angebote



    Suchen

Grünes Dach-Radweg

Straße Karte Luftbild + -

Legende

Übersicht

  • Standort:Regnitzlosau
  • Schwierigkeitsgrad:mittel
  • Streckenlänge:301,0 km
  • Dauer:33:45 h
  • Höhenmeter:3028 m
  • Toureninfo: PDF

Tourbeschreibung:

Der Grünes Dach Radweg erschließt Ihnen zusätzlich seitlich der Trasse einen breiten Korridor von Haupt-Radwegen des bayerisch-tschechischen Grenzgebietes. Er ist sehr abwechslungsreich und fordert für die gesamte Länge Ausdauer.
Ab Anschluss Vogtland-Radweg bei Nentschau begleitet der Grünes Dach Radweg in Oberfranken in engerer und weiterer Verbindung die Staatsgrenze nach Tschechien und verläuft vorwiegend auf Waldwegen (wassergebundene Schotterdecke - schwer befahrbar mit schmalen Reifen/reinen Straßenrädern; sicherer Fahrstil und mindestens Trekkingrad empfohlen) und wenig befahrenen Gemeindeverbindungsstraßen. In der nördlichen, hügeligen Oberpfalz fahren wir wegen der sanfteren Steigung teils auf schwächer belasteten Hauptstraßen. Insgesamt bietet die "wasser- und fischreiche Oberpfalz" romantische Radtrassen entlang von Teichen, Bächen und Flüssen. Der Zottbach begleitet uns bis Pleystein, die Schwarzach bis Schönthal. Weitere radeln wir am Regen; ab Blaibach entlang des Weißen Regen bis zum Quellbereich. Nun gibt es für "Nicht-Busfahrer" eine Herausforderung - gebirgsmäßig - für sportlich Geübte. Entlang eines Gebirgsbaches geht es zum Arber-Bergsattel "Brennes" hinauf . Nach sehr lohnender Rast- bzw. Bergwander-Möglichkeit  ist wieder der nächste Fluss im Ziel. Auf steiler Abfahrt, 5 km lang und etwa 350 Höhenmeter hinab zum Regen, wo über den Regental-Radweg Bayerisch Eisenstein erreicht wird. Die Talfahrt teils auf breiten Forstwege mit wassergebundener Schotterdecke; in mehreren Abschnitten sehr steil.

Webcode: 19119

Stichworte: Stiftland

Autor
Tourismusarbeitsgemeinschaft Oberpfälzer Wald
Tourismusarbeitsgemeinschaft Oberpfälzer Wald
Quelle
Tourismusarbeitsgemeinschaft Oberpfälzer Wald
Zuletzt geändert am 18.08.2021 14:08:39