Karte öffnen
Ich suche:

Ich suche nach:

  • Gastgeber





    Detailsuche
  • Touren




    Detailsuche
  • Events

  • Angebote



    Suchen

Coronavirus - Tourismus und Gastgewerbe

Informationsquellen und Hilfestellungen für touristische Betriebe

Stand: 25.06.2020

Die Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus haben massive Auswirkungen auf den Tourismussektor. Im Folgenden möchten wir Sie über den aktuellen Stand in Sachen Zeitplan, Auflagen und Rahmenbedingungen auf dem Laufenden halten und Ihnen eine Übersicht über Informationsquellen und Hilfestellungen geben. Wir bemühen uns, diese auch laufend zu aktualisieren, übernehmen jedoch keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben.

Bitte geben Sie Ihrer gemeindlichen Tourist-Info vor Ort (Gastronomie) bzw. uns am Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald (Tel. 09433 203810, Mail info@touristik-opf-wald.de) unbedingt auch Bescheid, wenn Sie wieder öffnen. Auf www.oberpfaelzerwald.de werden wir als kleine Starthilfe nämlich alle unsere beteiligten, wieder geöffneten Betriebe an prominenter Stelle anzeigen lassen.

Hier sehen die wichtigsten aktuellen Direktlinks:

Auch die BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH hat eine Seite mit Hinweisen für Gastgeber und Gäste erstellt, hier finden Sie u.a. Aushänge, Merkblätter und Verhaltensregeln:
https://verantwortungsvolle-gastgeber.bayern/

 

Aktuelle Bestimmungen

Aktuell gilt die Sechste Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 19. Juni 2020. Viele Fragen rund um die Corona-Pandemie werden in den "Häufig gestellten Fragen und Antworten (FAQ)" des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration hier beantwortet.

Wie Sie sicher in den Medien verfolgt haben, hat die Bayerische Staatsregierung ein Beherbergungsverbot für Gäste aus Landkreisen und kreisfreien Städten in Deutschland, deren 7-Tage-Inzidenz die Marke von 50 Infektionen überschreitet, erlassen – außer diese können einen aktuellen Negativ-Test vorweisen (ärztliches Zeugnis). Den genauen Wortlaut der vollständigen Verordnung finden Sie hier; sie gilt ab heute.

Für die praktische Umsetzung der Vorgaben hier ein paar Hinweise, basierend auf den Empfehlungen des DEHOGA Bayern (Newsletter vom 23.06. und 24.06.):

Sie können im Covid 19-Dashboard des Robert-Koch-Instituts immer aktuell nachschlagen, welche Regionen die 50-Infektionen-Marke überschreiten. Dort unter der Karte das Feld "Aktivität über 7 Tage/100.000 Einwohner" anklicken, dann werden diejenigen Städte/Kreise, die über 50 Infektionen liegen, rot angezeigt.

Um herauszufinden, welche Orte zu den betroffenen Landkreisen gehören, helfen Internetseiten wie www.plz-suche.org. Dort können Sie den Landkreis eingeben und bekommen eine Übersicht über die Orte und Postleitzahlen.

Leider gibt es aktuell noch keine Informationen dazu, wie die Stornierungskosten zu handhaben sind - der DEHOGA Bayern empfiehlt daher, erst einmal Stornierungsgebühren zu erheben, außer die Gäste weisen nach, dass sie infiziert sind.

Der DEHOGA Bayern gibt in seinem Newsletter vom 24.06. auch eine Formulierungsempfehlung, um Gäste aus diesen Regionen vor der Anreise zu kontaktieren und über das Beherbergungsverbot bzw. die Notwendigkeit eines Tests zu informieren.

 

Informationen des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbands (DEHOGA Bayern)

Der DEHOGA Bayern stellt auf seiner Internetseite ausführliche Informationen rund um den Coronavirus für touristische Betriebe zur Verfügung. Dazu gehören insbesondere der Newsletter-Bereich, dem Sie immer den aktuellsten Stand und die letzten Neuerungen entnehmen können. Sehr hilfreich sind daneben die Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ) auch die Merkblätter, Aushänge und Checklisten, die Sie ganz neu im Bereich Wiederhochfahren finden. Bitte sehen Sie hier auch durchaus regelmäßig nach - das Informationsangebot wird hier mit Sicherheit in den nächsten Tagen noch für die neuen Vorgaben ausgebaut.

ür individuelle rechtliche und steuerrechtliche Fragen können sich DEHOGA-Mitglieder an ihre Bezirksgeschäftsstelle wenden:
Geschäftsstelle Bezirk Oberpfalz, Tel 0941 795249, Mail oberpfalz(at)dehoga-bayern.de

Zudem hat der DEHOGA Bayern die Aktion "Lokal-Helden" - Rettet Euer Lieblingslokal! ins Leben gerufen, weitere Infos finden Sie hier.

 

Informationen der IHK Regensburg für Oberpfalz/Kelheim

Die IHK stellt hier Informationen zur Verfügung. Mitgliedsbetriebe haben darüber hinaus die Möglichkeit, zentrale Experten-Hotlines anzurufen, unter anderem:
Finanzierung, Hilfsgelder, Überbrückungskredit, Selbstständige: Tel. 0941 5694-111   
Arbeitsrecht und weitere rechtliche Fragen: Tel. 0941 5694-113
Dienstleistungen, Handel, Gastgewerbe und Steuern: Tel. 0941 5694-114

Zusätzlich können sich IHK-Mitglieder mit ihrem Anliegen an die Mailadresse corona@regensburg.ihk.de wenden.

 

Unterstützungsmöglichkeiten für Unternehmen / Soforthilfe Corona

Bayern hat umfangreiche Maßnahmen beschlossen, um betroffene Unternehmen zu unterstützen. Einen Überblick über die Hilfsangebote finden Sie hier auf den Seiten des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie. Dazu gehören insbesondere:

  • Soforthilfe Corona
  • Finanzielle Unterstützungsangebote
  • Kurzarbeit
  • Steuerstundung

Eine neue Info gibt es noch zum Thema Soforthilfen: die Antragstellung ist ab sofort online (und nur noch auf diesem Wege) möglich: https://www.stmwi.bayern.de/soforthilfe-corona/  

Wenn Sie von den höheren Konditionen des Bundes- und Landesprogramms profitieren wollen, sollen Sie laut dortiger Info einen neuen elektronischen Antrag stellen. Falls Sie schon einen Antrag gestellt haben (unabhängig davon, ob Sie schon einen Bescheid oder eine Auszahlung erhalten haben), kreuzen Sie dies bitte entsprechend im elektronischen Antragsformular an.

Hier finden Sie Informationen der Regierung der Oberpfalz zu Unterstützungsmöglichkeiten für Unternehmen.
Unter Tel. 0941 5680-1141 und Mail Corona-Soforthilfe-fuer-Unternehmen(at)reg-opf.bayern.de ist bei der Regierung auch eine Hotline für Fragen zu Unterstützungsmöglichkeiten eingerichtet.

Die Angebote des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie finden Sie hier.

 

Weitere Informationsquellen speziell für den Tourismus:

Tourismusverband Ostbayern e.V.: https://partner.ostbayern-tourismus.de/
Corona-Navigator des Kompetenzzentrums des Bundes: https://corona-navigator.de
Deutscher Tourismusverband: https://www.deutschertourismusverband.de/service/coronavirus.html

 

Allgemeine Informationen zum Coronavirus

finden Sie auf den Internetseiten der Landkreise des Oberpfälzer Waldes im Infektionsmonitor Bayern und beim Robert-Koch-Institut.

Anreise mit dem PKW
Planen Sie Ihre Anreise mit dem PKW:

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Planen Sie eine entspannte Anreise: