Karte öffnen
Ich suche:

Ich suche nach:

  • Gastgeber





    Detailsuche
  • Touren




    Detailsuche
  • Events

  • Angebote



    Suchen

Coronavirus - Tourismus und Gastgewerbe

Informationsquellen und Hilfestellungen für touristische Betriebe

Stand: 01.04.2020

Die Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus haben massive Auswirkungen auf den Tourismussektor. Im Folgenden haben wir für Sie einige Informationsquellen und Hilfestellungen zusammengestellt. Wir bemühen uns, diese auch laufend zu aktualisieren, übernehmen jedoch keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben, da sich die aktuelle Situation ständig ändert. Passen Sie auf sich auf – und bleiben Sie gesund!

 

Katastrophenfall in Bayern – Veranstaltungsverbote und Betriebsuntersagungen

Um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, hat die Bayerische Staatsregierung verschiedene Allgemeinverfügungen erlassen. Für touristische Betriebe ist dabei insbesondere die Verfügung von Bedeutung, die ein Veranstaltungs- und Versammlungsverbot, die Schließung der meisten Freizeiteinrichtungen, die Schließung bzw. beschränkte Öffnungszeiten von Gastronomiebetrieben sowie die Schließung von Ladengeschäften, die nicht der Grundversorgung der Bevölkerung dienen, enthält. Die vollständige Allgemeinverfügung mit den genauen Bestimmungen finden Sie hier. Die Beschränkung betrifft nun auch Unterkünfte: diese dürfen nur noch notwendige Übernachtungen anbieten und keine Touristen mehr beherbergen (siehe Pressemitteilung der Bayerischen Staatskanzlei). Ab 21.03.2020 gilt zudem eine bayernweite Ausgangsbeschränkung sowie die Schließung aller Gastronomiebetriebe (ausgenommen Mitnahme/Lieferung), Details finden Sie hier.

 

Informationen des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbands (DEHOGA Bayern)

Der DEHOGA Bayern stellt unter https://www.dehoga-bayern.de/aktuelles/coronavirus/ zahlreiche Informationen rund um den Coronavirus für das Gastgewerbe zur Verfügung. Dazu gehören:

Für individuelle rechtliche und steuerrechtliche Fragen können sich DEHOGA-Mitglieder an ihre Bezirksgeschäftsstelle wenden:
Geschäftsstelle Bezirk Oberpfalz, Tel 0941 795249, Mail oberpfalz(at)dehoga-bayern.de

Zudem hat der DEHOGA Bayern die Aktion "Lokal-Helden" - Rettet Euer Lieblingslokal! ins Leben gerufen, weitere Infos finden Sie hier.

 

Informationen der IHK Regensburg für Oberpfalz/Kelheim

Die IHK stellt hier Informationen zur Verfügung. Mitgliedsbetriebe haben darüber hinaus die Möglichkeit, zentrale Experten-Hotlines anzurufen, unter anderem:
Finanzierung, Hilfsgelder, Überbrückungskredit, Selbstständige: Tel. 0941 5694-111   
Arbeitsrecht und weitere rechtliche Fragen: Tel. 0941 5694-113
Dienstleistungen, Handel, Gastgewerbe und Steuern: Tel. 0941 5694-114

Zusätzlich können sich IHK-Mitglieder mit ihrem Anliegen an die Mailadresse corona@regensburg.ihk.de wenden.

 

Unterstützungsmöglichkeiten für Unternehmen / Soforthilfe Corona

Bayern hat umfangreiche Maßnahmen beschlossen, um betroffene Unternehmen zu unterstützen. Einen Überblick über die Hilfsangebote finden Sie hier auf den Seiten des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie. Dazu gehören insbesondere:

  • Soforthilfe Corona
  • Finanzielle Unterstützungsangebote
  • Kurzarbeit
  • Steuerstundung

Eine neue Info gibt es noch zum Thema Soforthilfen: die Antragstellung ist ab sofort online (und nur noch auf diesem Wege) möglich: https://www.stmwi.bayern.de/soforthilfe-corona/  

Wenn Sie von den höheren Konditionen des Bundes- und Landesprogramms profitieren wollen, sollen Sie laut dortiger Info einen neuen elektronischen Antrag stellen. Falls Sie schon einen Antrag gestellt haben (unabhängig davon, ob Sie schon einen Bescheid oder eine Auszahlung erhalten haben), kreuzen Sie dies bitte entsprechend im elektronischen Antragsformular an.

Hier finden Sie Informationen der Regierung der Oberpfalz zu Unterstützungsmöglichkeiten für Unternehmen.
Unter Tel. 0941 5680-1141 und Mail Corona-Soforthilfe-fuer-Unternehmen(at)reg-opf.bayern.de ist bei der Regierung auch eine Hotline für Fragen zu Unterstützungsmöglichkeiten eingerichtet.

Die Angebote des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie finden Sie hier.

 

Weitere Informationsquellen speziell für den Tourismus:

Tourismusverband Ostbayern e.V.: https://partner.ostbayern-tourismus.de/
Corona-Navigator des Kompetenzzentrums des Bundes: https://corona-navigator.de
Deutscher Tourismusverband: https://www.deutschertourismusverband.de/service/coronavirus.html

 

Allgemeine Informationen zum Coronavirus

finden Sie auf den Internetseiten der Landkreise des Oberpfälzer Waldes im Infektionsmonitor Bayern und beim Robert-Koch-Institut.

 

Und was nun?

Es wird eine Zeit nach der Corona-Krise geben und auch wenn wir aktuell noch nicht wissen wie - wir werden das meistern und es wird weitergehen! Eins haben wir nun ausnahmsweise mal im Überfluss: ZEIT. Wie wäre es, wenn wir das beste draus machen und diese Zeit auch für ein bisschen Fortbildung nutzen?

Damit Sie den Überblick behalten und für sich das Richtige raussuchen können, haben wir Ihnen alle uns bekannten eLearning-Möglichkeiten für Gastgeber zusammengestellt:

  • DTV: Der Deutsche Tourismusverband e.V. bietet gegen geringe Kosten ein digitales Weiterbildungsangebot zu verschiedenen Themen wie Gästekommunikation, Datenmanagement, Vermarktung und vieles mehr an. Alle Themen und Termine finden Sie hier: www.dtv.edudip.com/webinars

  • OnlineBuchungService: Die OBS OnlineBuchungService GmbH des Tourismusverbands Ostbayern e.V. hat die Aktion "Jetzt! Stark machen für die Zeit danach" gestartet. Hier wird es in Kürze kostenlose Webinare zu Themen rund um die Onlinebuchung geben. Wer als Gastgeber die Zeit nutzen möchte, um seinen Auftritt bei der Onlinebuchung zu verbessern bzw. überlegt, in Zukunft online buchbar zu werden, kann sich telefonisch oder per Mail mit der OBS in Verbindung setzen. Nähere Infos zur Aktion und die Ansprechpartner finden Sie hier: PartnerNet Ostbayern

  • Thomas Brunner – SECRA GmbH: Thomas Brunner – einer der Referenten unserer Schulungsreihe – bietet ebenfalls Webinare an. An diesen können Sie zum Preis von 9,90 € brutto pro Webinar und Teilnehmer teilnehmen. Starten wird das Ganze am 2. April 2020 um 12.30 Uhr mit einer kostenfreien Auftaktveranstaltung (Wiederholung am 07. April um 10 Uhr). Sie beinhaltet bereits konkrete Vorschläge, alle weiteren Webinare sind Spezial-Webinare, die noch tiefgreifendere Informationen bieten. Alle Kurse und Informationen finden Sie hier: www.secra.edudip.com/webinars

  • teejit: Die Online-Plattform ist bekannt für eLearning-Angebote im Tourismus. Hier werden nach und nach verschiedene Schulungsinhalte kostenfrei online gestellt. Dazu gehören Kurse zur Weiterentwicklung persönlicher Kompetenz, zu Service und Qualität, zu Vertrieb, Digitalisierung sowie zu Marketing und Kommunikation für Gastgeber, Gastronomie und alle Tourismusinteressierten. Hier finden Sie die kostenfreie Registrierung zum Schulungsangebot: www.teejit.de/alles-wird-gut

Speziell für Touristiker gibt es zudem ein Online-Fortbildungsangebot des Deutschen Seminars für Tourismus (DSFT) zu Themen wie Krisenmanagement und - kommunikation.

Also, auch wenn es manchmal schwer fällt - bekämpfen Sie den Corona-Koller und nutzen Sie diese Chancen zur Weiterbildung.

Anreise mit dem PKW
Planen Sie Ihre Anreise mit dem PKW:

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Planen Sie eine entspannte Anreise: