Karte öffnen
Ich suche:
Land der tausend Teiche im Morgenlicht, © Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald

Ich suche nach:

  • Gastgeber





    Detailsuche
  • Touren




    Detailsuche
  • Events

  • Angebote



    Suchen

Etappe 4: Burglengenfeld bis Kallmünz

Länge: 9,8 km

Kallmünz wird zurecht auch als Perle des Naatals bezeichnet: Malerisch erhebt sich die Burg über das kleine Örtchen direkt am Fluss.

Einstieg

nach Wehr Burglengenfeld

 

Highlights

  • Magerrasen
  • Hangterrassen
  • Naturschutzgebiet Eichenberg
  • Burgruine Kallmünz

 

Wehre

  • Wehr Burglengenfeld (31,6 km), rechts umtragen, weite Umtragestrecke mit ca. 300 m, Bootswagen wird empfohlen
  • Wehr Schirndorf (27,3 km), rechts umtragen, nicht in Triebwerkskanal fahren!

Die km-Angaben zu den Wehren beziehen sich auf die Angaben der Wasserwirtschaftsverwaltung und sind identisch mit den weißen km-Tafeln am Gewässerrand. Die Angaben im Kanu KDV-Wanderführer für Bayern weichen von diesen Angaben geringfügig ab.

 

Ein- und Ausstiegsstellen

Wehr Burglengenfeld, Wehr Schirndorf, Steinwehr Kallmünz, Naabbrücke südlich von Kallmünz (Zufahrt über Gessendorfer Straße)

 

Bootsrastplätze, Zeltplätze

  • Jugendzeltplatz Zaar | Kallmünz | Tel. 0941 4009451 | www.landkreis-regensburg.de

 

Einkehrmöglichkeiten direkt am Fluss

  • Gasthof Skt. Georgimühle | Schirndorf | Tel. 09471 5968
  • Trattoria Trinacria | Kallmünz | Tel. 09473 9509900
  • Zum Weißen Rössl | Kallmünz | Tel. 09473 234
  • Naabstüberl | Kallmünz | Tel. 09473 950658
Anreise mit dem PKW
Planen Sie Ihre Anreise mit dem PKW:

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Planen Sie eine entspannte Anreise: