Karte öffnen
Ich suche:
Land der tausend Teiche im Morgenlicht, © Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald

Ich suche nach:

  • Gastgeber





    Detailsuche
  • Touren




    Detailsuche
  • Events



    Detailsuche
  • Angebote



    Suchen

Bootsverleih

Kanu, Kanadier und Co.

Wo gibt´s einen Kanuverleih? Hier finden Sie eine Liste von Bootsverleihern im Oberpfälzer Wald.

Hier finden Sie die Bootsverleiher an Naab und Regen. Nach einer kurzen Einweisung geht´s zum Paddeln. Boote und Personen werden zum Ausgangspunkt zurück transportiert.
 

Kanusport Frieser

Kanu Shop & Verleih seit über 30 Jahren
Rudolf Frieser (Kanulehrer, Übungsleiter und Ehrenmitglied des Bayerischen
Kanu-Verbands)
Gladiolenweg 9, 92637 Weiden
Tel: +49 961 / 25003
Fax: +49 961 / 25017
www.kanusport-frieser.de
 

Umweltstation Waldsassen

Kajakverleih
Stiftung Kultur- und Begegnungszentrum Abtei Waldsassen
Basilikaplatz 2, 92652 Waldsassen
Tel: +49 9632 / 92 00-44
Fax: +49 9632 / 92 00-47
www.kubz.de
 

Paddel Point Stiftland

Thomas Mauersberger
Fliederstr. 12, 95676 Wiesau
Tel: +49 178 / 89056619
www.paddel-point-stiftland.de

 

Regental-Kanu

Jutta Peschke
Am Burghof 16, 93149 Nittenau
Tel: +49 9436/2740
Fax: +49 9436 / 903589
www.bootwandern.de

 

Bootsverleih nuKanu

paddeln & radeln GbR
Schirndorf 1, 93183 Kallmünz
Tel: +49 171 / 2690377 oder +49 711 / 27352452
www.nukanu.de

 

Bootsverleih Penk

Ralf Zimmermann
Löweneckstraße 25, 93152 Nittendorf/Penk
Tel: +49 9404 / 309041 oder +49 170 / 2682488
www.bootsverleih-penk.de

 

Erlebnismax.de

Regen - Naab - Vils
Michael Fröhler
Riegelweg 4, 93164 Laaber, OT: Hinterzhof
Tel. +49 9498 / 902460 und +49 171 / 2449200
www.erlebnismax.de
 

Rücksichtnahme auf Natur und Fischerei

Nur ein bisschen Rücksichtnahme ist erforderlich, um einander nicht zu stören. So hat der Bootswanderer Inseln, Kiesbänke, Alt- und Seitengewässer, Anlandungen und Uferabbrüche, Laichgewässer, Verlandungszonen, Ufergehölze und Feuchtgebüsche sowie reich strukturierte Gewässerrandzonen zu meiden und möglichst weiträumig zu umfahren.

Da die Naab in weiten Teilen als schutzwürdige Fläche nach der Fauna - Flora - Habitat (FFH) - Richtlinie für das Europäische Biotopverbundsystem "Natura 2000" gemeldet wurde, ist die Beachtung der gebietsbezogenen Erhaltungsziele von ausschlaggebender Bedeutung. Der Bootswanderer hat auch auf Angler Rücksicht zu nehmen und diese ruhig und in möglichst weitem Abstand zu umfahren.
 

Bayerischer Kanu-Verband e.V.

Georg-Brauchle-Ring 93 , 80992 München
Tel: +49 89 / 15702418
Fax: +4989 / 15702449
www.kanu-bayern.de
 

Kanu DKV-Gewässerführer für Nord-Bayern

DKV-Verlag, € 19,95
12. Auflage, 2016
ISBN 978-3-937743-55-4