Karte öffnen
Ich suche:

Ich suche nach:

  • Gastgeber





    Detailsuche
  • Touren




    Detailsuche
  • Events

  • Angebote



    Suchen

Bahnhof Neusorg

Sehenswertes, Bahnhof

Bahnstation der Strecke Marktredwitz-Kirchenlaibach

Der Ort Neusorg liegt an der wichtigen Ost-West-Magistrale Prag-Paris. Diese Anbindung an die „große weite Welt“ erfolgte im Jahre 1878. Sie war der Startschuss für den Aufschwung einer kleinen unbedeutenden Ansiedlung zu einer Wohn und Arbeitsstätte.
Neusorg ist ein Kind der Eisenbahn, so wurde über viele Jahrzehnte berichtet.
Diese historische Bedeutung war auch der Grund, das bestehende Bahnhofsgebäude im Jahre 2014 über eine Versteigerungsaktion in den Besitz der Gemeinde Neusorg zu bringen und aufwendig zu sanieren: Nach dem Abbau der Schieferplatten an der Fassade, lag das Sandsteinmauerwerk wieder offen. Nur die vor der Schieferverkleidung abgeschlagenen Simse zwischen dem ersten und zweiten Stockwerk und über dem Obergeschoss sowie die ebenfalls abgetragenen steinernen Fensterumrandungen fehlen. Auch zugemauerte Fensteröffnungen sind zu erkennen. Zum Vorschein kamen sogar die ehemals hinter den Verkleidungen versteckten alten Schriftzüge "Neusorg" am Empfangsgebäude.
Ausgestattet mit einem Nachnutzungskonzept ist dieses generalsanierte Bahnhofsgebäude entstanden, das ein Gemeindearchiv, eine Zahnarztpraxis sowie ein Versicherungsbüro beinhaltet.
Von den ehemaligen Bahnhofsgebäuden stehen nur noch die in Neusorg und Fichtelberg, das Gebäude in Unterlind wurde 2015 abgerissen.




Autor
Quelle
1. Bürgermeister Peter König
Zuletzt geändert am 23.02.2022 09:14:00
Anreise mit dem PKW
Planen Sie Ihre Anreise mit dem PKW:

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Planen Sie eine entspannte Anreise: