Karte öffnen
Ich suche:
Fischhofpark, © Oberpfälzer Wald, Landkreis Tirschenreuth

Ich suche nach:

  • Gastgeber





    Detailsuche
  • Touren




    Detailsuche
  • Events



    Detailsuche
  • Angebote



    Suchen

14. Tourismustag

Tourismustag Oberpfälzer Wald in Schwandorf

Am Dienstag, den 17. Oktober 2017, fand in der Oberpfalzhalle in Schwandorf der 14. Tourismustag der Tourismusgemeinschaft Oberpfälzer Wald statt.

Am Dienstag, den 17. Oktober 2017, fand in der Oberpfalzhalle in Schwandorf der 14. Tourismustag der Tourismusgemeinschaft Oberpfälzer Wald statt.

Landrat Andreas Meier, Vorsitzender der Gemeinschaft, eröffnete die Veranstaltung vor rund 250 touristischen Leistungsträgern sowie Vertretern aus Politik und Medien. Das erste Grußwort des Tages gehörte dem Schwandorfer Oberbürgermeister Andreas Feller, der auch den kürzlich produzierten Imagefilm der Stadt Schwandorf zeigte. Im Anschluss sprach der Vorsitzende des Tourismusverbandes Ostbayern, Dr. Michael Braun, der die Zusammenarbeit mit dem Oberpfälzer Wald lobte und wichtige Handlungsfelder, wie die Online-Buchung oder die Oberpfälzer Wald Radrunde, herausstellte.

Zum fachlichen Einstieg berichtete Hannes Gilch, Geschäftsführer der Tourismusgemeinschaft Oberpfälzer Wald, über die aktuellen touristischen Kennzahlen und über Projekte, die in diesem Geschäftsjahr abgeschlossen wurden oder im kommenden Jahr geplant sind. Bei den gewerblichen Übernachtungen in der Region im Zeitraum von Januar bis August 2017 ist mit 704.699 Übernachtungen ein Wachstum von 7,7 Prozent zu verzeichnen. Der Gast bleibt im Schnitt 2,7 Übernachtungen pro Ankunft im Oberpfälzer Wald.

Veronika Perschl, stellvertretende Vorsitzende des Tourismusverbandes Ostbayern, referierte im Anschluss über den Qualitätswanderweg Goldsteig und zeigte Gründe auf, weshalb dieser ein echtes „Goldstück“ für die Region ist. Der Weg von Marktredwitz nach Passau, der über zahlreiche Kilometer hinweg auch durch den Oberpfälzer Wald führt, hat sich in den zehn Jahren seines Bestehens zu einem „Top-Trail“ etabliert und zu einer echten touristischen Marke für nationale und internationale Wanderfans entwickelt. Auch die Sportbranche ist schon auf den Goldsteig aufmerksam geworden: Beispielsweise findet jährlich das „Goldsteig Ultrarace“ statt, bei dem Athleten 661 Kilometer Wanderweg in sieben Tagen zurücklegen.

Der Oberpfälzer Wald ist zudem Heimat zweier Fahrradhersteller, die sich nachhaltig auf dem Weltmarkt behaupten: GHOST und CUBE. Die Tourismusreferentin aus dem Landkreis Tirschenreuth, Stephanie Wenisch, berichtete kurz über ein anstehendes Kooperationsprojekt mit den beiden Firmen und einigen Bike-Stations. Innerhalb dieses Projektes sollen sich Kommunen oder touristische Einrichtungen aus dem Oberpfälzer Wald E-Bikes, die aus der Region stammen, zu vergünstigten Konditionen anschaffen können.

Mit Frank Hofmann war ein Referent zu Gast, der auf unterhaltende Art und Weise das Thema Fahrradtourismus behandelte. Das Mitglied im ADFC Bundesausschuss Tourismus provozierte das Publikum auch gezielt mit Aussagen wie „Hier gibt es was. Aber es ist nicht bekannt.“ zu Denkanstößen. Der Radexperte hatte sich gut auf den Oberpfälzer Wald vorbereitet. Er fand lobende Worte, zeigte aber auch Defizite in der Vermarktung als Radregion auf und gab Tipps für die Verantwortlichen selbst sowie für die Betriebe an die Hand, um sich sukzessive bei der Positionierung als Radregion zu verbessern.

Zum Abschluss des Vormittagsprogramms traten Thomas Englberger von der Internationalen Begegnungsstätte Kloster Speinshart, Thomas Auerbach vom Hotel-Gasthof Wolfringmühle in Fensterbach sowie Martin Schmid und Günther Erhardt von der Steinwald Allianz als „Best-Practice-Beispiele“ auf und schilderten jeweils, wie sie mit Investitionsbereitschaft und Engagement zum Erfolg gekommen sind.

Am Nachmittag teilte sich die Mehrzahl der Gäste dann in zwei Programmpunkte auf. Zur Wahl standen eine Rundfahrt durchs Oberpfälzer Seenland und eine Führung durch die Historischen Felsenkeller in Schwandorf.

Der Vorsitzende Andreas Meier lobte alle Referenten für die spannenden und informativen Vorträge. Er bedankte sich bei allen Gästen und Medienvertretern für die Beteiligung und lobte die Stadt Schwandorf sowie das Team des Oberpfälzer Waldes für die tolle Organisation.

 

Hier können Sie die Präsentationen unseres Tourismustages jeweils als PDF downloaden:

Bericht über die Tourismusgemeinschaft (Hannes Gilch)

Radregion Oberpfälzer Wald (Stephanie Wenisch)

Fahrradtourismus (Frank Hofmann)

Goldsteig (Veronika Perschl)

Internationale Begegnungsstätte Kloster Speinshart (Thomas Englberger)

Steinwald Allianz (Martin Schmid und Günther Erhardt)

Hotel Gasthof Wolfringmühle (Thomas Auerbach)

Anreise mit dem PKW
Planen Sie Ihre Anreise mit dem PKW:

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Planen Sie eine entspannte Anreise: