Karte öffnen
Ich suche:

Ich suche nach:

  • Gastgeber





    Detailsuche
  • Touren




    Detailsuche
  • Events



    Detailsuche
  • Angebote



    Suchen

Prackendorfer und Kulzer Moos

Wandern im Moor
Straße Karte Luftbild + -

Legende

Übersicht

  • Standort:Kulz
  • Schwierigkeitsgrad:sehr leicht
  • Streckenlänge:2,7 km
  • Dauer:00:45 h
  • Höhenmeter:14 m
  • Wegmarkierung:Lehrpfad Kulzer Moos
  • Toureninfo: PDF

Tourbeschreibung:


Die kleinen und großen Wunder der Natur zu entdecken, ist im Naturpark Oberpfälzer Wald ganz einfach. Augen und Ohren offen halten, Schritte mit Bedacht wählen und sich vom siebten Sinn (ver)führen lassen. Besonders gelingt dies im Naturschutzgebiet Prackendorfer und Kulzer Moos.

Aufmerksame Naturfreunde können Wollgras, Sonnentau und Hochmoor-Perlmutterfalter im urwüchsigen Moorwald bestaunen. Die geheimnisvollen Moorgewässer zwischen Birken-Moorwald und Erlenbruchwald sind Heimat für zahlreiche gefährdete Arten der Roten Liste. Der knapp drei Kilometer lange Moorlehrpfad führt durch dieses zusammenhängende Moorgebiet (ca. 80 ha). Die mystische Atmosphäre, die schützenswerte Flora und Fauna sowie Wissenswertes über die frühere Moornutzung machen diesen Lehrpfad zu etwas Besonderem.

Tipp: Wer mehr über das Prackendorfer und Kulzer Moos erfahren möchte, wird bei einer der naturkundlichen Wanderungen wie z. B. “Was ist los im Moos?” spannende Details erfahren.

Picknick-Service: Pausieren Sie mitten in der Natur. Mit viel Liebe und Geschick bereitet der Hauswirtschaftliche Fachservice Picknick-Körbe ganz nach Ihrem Geschmack vor. Obazter, frischer Apfelsaft oder ein Weißwurstsalat – es gibt nahezu nichts was nicht in den Picknickkorb passt. Infos: Tel. 09433/202068

Anfahrt: Sie erreichen das Prackendorfer und Kulzer Moos von Kulz kommend auf der Gemeindeverbindungsstraße Kulz - Dautersdorf, wenn sie der Beschilderung des Moorlehrpfads folgen.

Webcode: 19618

Autor
Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald, Landkreis Schwandorf
Tourismuszentrale Oberpfälzer Wald
Quelle
BackgroundRefreshLocationFeed
Tourismuszentrale Oberpfälzer Wald
Zuletzt geändert am 12.12.2014 10:07:10